topLeftCorner Logo - Heizungs Pott Langenzenn Wir sind ein Handwerksbetrieb, der seit 1998 besteht und seinen Firmensitz in Langenzenn hat. Für uns steht Service und Dienstleistung sowie die Verwendung von innovativen und umweltfreundlichen Produkten seit Gründung an erster Stelle.
 

WEITERE INFOS
Heizung

Optimale Heiztechnik für jeden Brennstoff

Es gibt unterschiedliche Brennstoffe - Öl, Gas und Feststoffe -
und jeder hat seine ganz besonderen Vorzüge. Entscheidend ist die optimal darauf abgestimmte Heiztechnik, und die liefert Ihnen die Firma Heizungs-Pott:

  • Gas-Spezialheizkessel
  • Kompakt-Heizzentralen für Öl oder Gas
  • Feststoffkessel
  • Heizkessel-Brenner-Kombinationen
  • Speicher, Regler und Pumpenbaugruppen,
alles aus einer Hand. Bei der Firma Heizungs-Pott sind alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt und absolut systemfähig. Sogar die Einbindung einer Solaranlage ist jederzeit problemlos möglich. Dadurch erhalten Sie in jedem Fall und für jeden Bedarf die wirtschaftlichste, umweltschonendste und komfortabelste Form der Wärmegewinnung.

  • Zeit für einen Brennerwechsel
    Ab dem 1.11.2004 dürfen alle Heizungen die Grenzwerte der Bundes-Immissions-Schutz-
    verordnung (BImSchV) endgültig nicht mehr überschreiten. Somit müssen viele ältere Heizungs-
    anlagen ausgetauscht werden. Fragen Sie uns, wenn Sie unsicher sind, wie es um Ihre Heizung steht. Aber auch unabhängig von diesem Gesetz kann der Austausch eines alten Brenners gegen einen Brenner modernster Technologie unter wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten sinnvoll sein.

Ob Modernisierung, Sanierung, Kesseltausch oder Neubau - das Einsparungs-
potenzial in puncto Energie und Kosten ist immens.

Im Folgenden erfahren Sie mehr über die verschiedenen Heiz-
Arten, die selbstverständlich je nach Bedarf mit unterschiedlichen Nennwertleistungen erhältlich sind. Bei Holz-Heizungsanlagen empfiehlt sich in der Regel eine Kombination von Gas- und Holz-Anlagen bzw. von Öl- und Holz-Anlagen. Wir beraten Sie gerne individuell vor Ort und berechnen Ihnen für Ihren Wohnraum die notwendige Nennwertleistung Ihrer Anlage.


Oelheizung
Ölheizungen
Heizöl ist ein günstiger Energieträger und durch den Einkauf zum richtigen Zeitpunkt kann man einen attraktiven Preis erhalten. Nach der Modernisierung einer alten Ölheizung kann man mit deutlich niedrigeren Heizkosten rechnen und leistet damit gleichzeitig einen persönlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.
• Moderne Öl-Niedertemperaturkessel verbrauchen bis zu 30 Prozent weniger Heizöl und verursachen 30 Prozent weniger Emissionen.
• Durch die unkomplizierte Kombination mit einer Solaranlage kann zusätzlich Öl und Geld eingespart werden.

Generell gilt: Die Modernisierung einer Ölheizung ist immer dann überlegenswert, wenn die Anlage über 15 Jahre in Betrieb ist, der Abgaswert über 10 Prozent liegt oder der Heizkessel mit konstant hohen Heizwasser-temperaturen betrieben wird.
nach oben



Gasheizung
Gasheizungen
Für den Einsatz von Erdgas in der Heiztechnik sprechen zwei Argumente:
• Erdgas ist eine besonders saubere und umweltfreundliche Energiequelle und
• man benötigt nur einen Gasanschluss - Tanks und der damit verbundene Platzbedarf fallen weg.

Eine moderne Erdgas-Heizung spart bis zu 50 Prozent Energie gegenüber veralteten Anlagen. Mit einem Niedertemperaturkessel können sowohl die Heizkosten als auch die Emissionen deutlich reduziert werden. Bei zu hohen Abgaswerten oder einem defekten Brenner sollten sowohl Kessel als auch Brenner gleichzeitig getauscht werden, damit der wirtschaftliche Betrieb der gesamten Heizungsanlage gewährleistet wird.
nach oben



Holzheizung
Holzheizung
Heute sind Festbrennstoffe - vor allem in Form von Scheitholz wieder im Kommen. Experten sehen eine langfristige Entwicklung zum Drittel-Mix aller im Haushalt eingesetzten Brennstoffe. Je ein Drittel des gesamten Wärmehaushalts wird durch Öl bzw. Gas, durch Festbrennstoffe und durch Solarenergie abgedeckt.

Für Holz spricht, dass dieser Rohstoff
• beständig nachwächst und
• bei seiner Verbrennung nur soviel CO2 abgibt, wie er zuvor für sein Wachstum benötigt hat.

Sinnvoll ist eine Kombination von Gas- bzw. Ölheizungen mit einer Holzheizung.
nach oben




Pellets
Pellets - neue Holzheiztechnik
Pellets werden in vollautomatischen Heizanlagen als Brennstoff eingesetzt. Holzpellets sind kleine zylindrische Presslinge aus naturbelassenen Holzspänen. Diese Holzheiztechnik ist inzwischen so ausgereift, dass eine moderne Pelletsheizung für ein Einfamilienhaus in Kosten, Leistung, Wirtschaftlichkeit und Handhabung durchaus eine Alternative zu einer Öl- oder Gasheizung ist.


Vorteile einer Pelletsheizung sind:
• Pellets sind bei der Verbrennung CO2-neutral.
• Die nachwachsende Holzmenge übersteigt die verbrauchte bei weitem.
• Weder bei der Herstellung noch bei der Verbrennung entstehen umweltschädliche Stoffe
• Transport und Lagerung sind ungefährlich
• Der entstehende Ascheanteil liegt bei ca. 0,5 Prozent und kann als Gartendünger verwendet werden.

Sinnvoll ist eine Kombination von Gas- bzw. Ölheizungen mit einer Holzheizung.
nach oben



Webdesiign by webdolphin
bottom